Kommentare zur 1. Reise 2003

Zitat aus EXTRAKT, lian china herb newsletter 3/03
Reisebericht von Simon Becker:

«Zum ersten Mal bot Nina Zhao-Seiler dieses Jahr eine Kräuterwanderung in der VR China an. (…) Die Reise vermittelte starke Impressionen, herrliche Bilder und intensive Erfahrungen – doch wir lernten auch viel über den Anbau Chinesischer Arzneien».
Zitat aus “Naturheilpraxis”10/2003

Chinareisebericht von Andreas Noll:
«Vom Eisenhut zu buddhistischen Speeren»

«Diese Reise zeigt welche Möglichkeiten China bieten kann, abseits der Rennstrecken des Tourismus. (…) Sie zeigt das China von der Schwelle zur Neuzeit ebenso wie das hypermoderne «Land der Mitte» Und sie bot viele Gelegenheiten, sich von den Eindrücken her ein Bild zu verschaffen von dem Umfeld in dem die chinesische Medizin entstanden ist. Klimatische Faktoren, die Anbaubedingungen für Pflanzen, spezielle Anforderungen ebenso wie das authentische Bild der wachsenden und blühenden Heilpflanze – die Kenntnis all dieser Dinge runden das reine Wissen über die Wirkungen einer Pflanze erst ab. Für den westlichen Phytotherapeuten meist kein Problem, jeder weiss, wie und wo Löwenzahn oder Brennnessel wachsen. Aber wie sieht das aus mit Danshen oder Fuzi?»

Ein Kommentar zu „Kommentare zur 1. Reise 2003

  1. Vielen Dank nochmal an alle TeilnehmerInnen der ersten Reise. Ihr seid die Pioniere, die mit mir das Experiment dieser Reise gewagt haben. Eure trotz den manchmal widrigen Umständen begeisterten Rückmeldungen haben mich ermutigt, mein Reise-Projekt weiterzuführen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.